7. Dart Spiele

Eines der berühmtesten Barspiele, Darts, sind eine günstige Alternative zu den oben genannten Tischspielen. Solange Ihre Bar genügend Platz für einen Schießstand hat, kann die Vermietung von Darts Ihren Kunden eine großartige Zeit bieten – oder eine urkomische Zeit für diejenigen, die weniger koordiniert sind.

6. Eckloch

Eckloch

Eine weitere günstige Option für eine geräumigere Bar – oder für besondere Anlässe – ist Cornhole – auch bekannt als Heckklappenwurf, Bean Bagwurf, Taschen oder Maiswurf. Alles, was du brauchst, ist ein Brett und ein paar Sitzsäcke. Ein einfacher, erschwinglicher Hybrid aus Basketball und Skeeball: Was ist daran nicht zu mögen? Tipp: Cornhole ist auch ein großer Hit in Bars, die einen Außenbereich oder eine Terrasse haben.

5. Bar-Roulette

Sie können auch das Erlebnis der Getränkebestellung spielen, indem Sie ein Roulette-Rad mit Glücksrad an der Bar bereitstellen. Jede Scheibe des Rades kann einem einzigartigen Getränk gewidmet werden, das von Ihren Barkeepern zubereitet wird, so dass unentschlossene oder abenteuerlustige Kunden die Möglichkeit haben, das Rad zu drehen, um etwas Spaßvolles und Neues auszuprobieren. Werden Sie kreativ! Tipp: Bar-Roulette kann eine gute Möglichkeit sein, neue Getränke oder Artikel zu bewerben, die Ihre Kunden vielleicht nicht kennen.

4. Fotokabine

Fotokabine

Seien wir ehrlich – jeder ist ein Narr für eine gute Fotomöglichkeit (besonders nach ein paar Drinks), und Selfies werden alt. Fotokabinen sind eine gute Möglichkeit, nicht nur Ihre Kunden zu begeistern, sondern auch etwas organisches Marketing zu generieren. Ihre Social Media versierten Barbesucher werden diese lustigen Partyfotos wahrscheinlich auf ihren Netzwerkkanälen veröffentlichen, was zu einer großen Aufmerksamkeit bei den relevanten lokalen Zielgruppen führt. Ob Sie sich für einen formellen elektronischen Stand oder etwas mehr DIY entscheiden, die Kunden werden sich anstellen, um ein gutes Souvenir für ihre Nacht zu bekommen. Tipp: Wenn du es wirklich richtig machen willst, gib auch ein paar lustige Requisiten mit.

3. Ruhmeswand

Ermutigen Sie Ihre Kunden, auch mit sich selbst zu konkurrieren. Dieser ist kostenlos – und kann sogar viel mehr Einnahmen einbringen. Alles, was Sie dazu benötigen, ist ein kleiner Teil Ihrer Wand und ein wenig Kreativität. Stellen Sie sich eine ungeheure Herausforderung: Trinken Sie alle 50 Biere auf der Speisekarte im Laufe eines Monats (natürlich mit Tageslimits) oder trinken Sie fünf Liter Bier in einer Sitzung (bitte wählen Sie legal und verantwortungsbewusst). Jeder Kunde, der es erfolgreich abschließt, erhält einen Platz in Ihrer „Wall of Fame“ für alle sichtbar. Das wird Käufe, lustige Zuschauer-Events und – okay, Vorsicht – vielleicht ein rücksichtsloses Verhalten fördern.

2. Soziale Jukebox-Apps

Musik ist unerlässlich, um eine lustige Atmosphäre zu schaffen. Jukeboxen sind seit Jahrzehnten ein klassischer Bestandteil der Bar-Erfahrung, aber noch beliebter sind heute Jukebox-Apps wie „Rockbot“, mit denen Ihre Kunden Songs auswählen können, die Sie genehmigt haben, und über die Bar-Playlist abstimmen können. Jukebox-Apps sind einfach einzurichten und ein tweet-würdiges Erlebnis für jeden, wenn Sie nach mehr Social Media Begeisterung suchen. Wenn Ihre Bar bereits Musik spielt, können Sie sie auch für Kunden großartig machen.

1. Schlagen Sie den Barkeeper

Schlagen Sie den Barkeeper

Spiele müssen nicht nur bei Ihren Kunden bleiben – Ihre Mitarbeiter können sich engagieren. Veranstalten Sie wöchentliche Werbeveranstaltungen, um Kunden dazu zu bringen, mit Ihren Barkeepern Spiele zu spielen, um Getränkerabatte zu erhalten – einfache schnelle Spiele wie das Aufrufen eines Münzwurfs, das Vergleichen eines Würfels oder das Spielen von Stein-Papier-Scheren.